IV Der Erwerb des moralischen Bewußtseins

1. Die sozial-kognitive Grundausstattung
2. Diskurs und moralisches Bewußtsein
3. Folgeprobleme

V Konstruktionsprobleme und Kritik

1. Die Rekonstruktionshypothesen
2. Zu den Konstruktionsproblemen

VI Zur Rechts-, Demokratie-, Diskurs- und Religionstheorie

1. Entscheidung – Rechtsgeltung – Argumentation
2. Wahrheit in Diskurs und Lebenswelt
3. Zur Diskursethik
4. Philosophie und Religion in der säkularen Gesellschaft
5. Das Verschwinden des Menschen

Literatur
Personenregister

The Journal

The Project

  

Vorbemerkung
Zur Argumentationstrategie

I Die Entwicklungslogik von Weltbildern

1. Die Rationalisierung von Weltbildern
2. Strategien der Analyse der Weltbildentwicklung
3. Folgeprobleme und Kritik

II Gesellschaft als Lebenswelt und System

1. Die Strukturen der Lebenswelt
2. Allgemeine Bezugsprobleme der soziologischen Evolutionstheorie
3. Die Verständigungsformen
4. Kommunikationsmedien und generalisierte Kommunikationsweisen
5. Folgeprobleme und Kritik
6. Zum Problem der sozialen Ordnung und T. Parsons Erklärung von
Sinnverlust, Anomie und Pathologien

IIIDie formal-pragmatische Bedeutungstheorie

1. Die sprechakttheoretische Grundlegung
2. Interpersonal geltende Bedeutungskonventionen
3. Regelbewußtsein und Handlungskompetenz
4. Die Expansion des semantischen Gehalts
5. Verständigung und die Herstellung interpersonaler Beziehungen


 

 

Gerhard Preyer

Soziologische Theorie der Gegenwartsgesellschaft II

Lebenswelt - System - Gesellschaft

 

 

VS – Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2006,
274 Seiten

eBook:
Humanities Online, Frankfurt am Main 2006