The Journal

The Project

  

Terms and Conditions

1. Delivery period and availability
By payment via PayPal we will send you the book within the next 2-3 working days. As a subscriber or institution you will get a notification when the new volume is available. Then you can download the file or you'll get it together with the bill and the notification.

2. Delivery within the Federal Republic of Germany
There will be no delivery charges within the Federal Republic of Germany.

3. Delivery outside the Federal Republic of Germany
There will be no delivery charges.

4. Cancellation/Returns
You can return an eBook or cancel the subscription within 14 days. After this period the subscription can be cancelled after the second delivered volume at any time. Cf. details of the Distance Selling Regulations of the Federal Republic of Germany. The subscription can be cancelled via eMail or mail to the address mentioned above

5. Retention of title
The articles delivered remain the property of the publishing company until all claims of the publishing company against the customer have been settled.

6. Protection of data privacy
We are not storing any personalized data, for any further purposes. The data PayPal needs for the payment are not given to us with the exception of cancelled orders or when they can't get the money.

8. Venue and applicable law
German law shall apply. Venue shall be Frankfurt am Main.

The Terms and Conditions can easily be printed by pressing "strg+p".

March 2009

Information on Data Protection

We are not storing any personalized data for any further purposes. The data PayPal needs for the payment are not given to us with the exception of cancelled orders or when they can't get the money.

page up
 

Special conditions for libraries and the use of eBooks in a network

IBecause an eBook is a piece of software the customer gets an in time unlimited and not transferable right of use. For the use of the eBook files within a network there are special conditions to protect the copyright of the author and the publisher:
1. In any case access has to be restricted to your library or local area network or via the IP range of your library or institution.
2. It is not allowed to share the file with other libraries not mentioned in the licence agreement. In this case please contact for a group licence.
3. Duplicating the ebooks is allowed only for backups. Printouts of the book are allowed.
4. Access from more than one user and simultaneous access is allowed.
5. If you want to share your digital publications with other libraries or if you are part of a cooperation a group licence is needed. The price depends on the number of libraries or institutions.
6. If it will be necessary to convert the file into a different digital format the user is allowed to do so while preserving the character of the eBook as a work which means not to decompile it, e.g. divide it into pieces.

For further questions please contact.

 

 

 

Impressum – Terms and Conditions

ProtoSociology – An International Journal and Interdisciplinary Project: Including Philosophy
ISSN 1611-1281

Editor: Prof. Dr. Gerhard Preyer
Stephan-Heise Straße 56
D-60488 Frankfurt am Main (Germany)

Homepage
eMail

Responsibility for content of the homepage pursuant to § 10 paragraph 3 MDStV (Interstate Agreement Media Services):

Dr. Georg Peter
Frankfurter Straße 122
D-63067 Offenbach am Main

Disclaimer: Though we carefully check all contents of external links, we do not accept liability for any contents of these links. Responsibility for the contents of external links is solely with the proprietors of these links.

Copyright for layout and design: Science-Digital

Informationen gemäß dem Fernabsatzgesetz

Mit Wirkung zum 1.7.2000 ist das Fernabsatzgesetz in Kraft getreten, das die Rechte des Verbrauchers im Rahmen von ausschließlich über Fernkommunikationsmittel getätigten Käufen stärkt. Davon sind, abgesehen von einigen Ausnahmen, alle Käufe eines privaten Endkunden außerhalb eines Ladengeschäfts betroffen.

Widerrufsbelehrung

Widerufs-/Rückgaberecht
Sie können den Kaufvertrag innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Widerrufserklärung. Die Erklärung des Widerrufs kann schriftlich oder per E-Mail an folgende Adresse (siehe oben) erfolgen. Soweit Sie den Kaufpreis bereits entrichtet haben, wird er Ihnen erstattet.

Hinweis gemäß Fernabsatzgesetz:
1. Bei entsiegelten, resp. autorisierten Datenträgern besteht kein Widerrufsrecht (§ 3, Absatz 2, Ziffer 2 FernAG).

Der vollständige Text des § 3 Fernabsatzgesetz (Widerrufsrecht, Rückgaberecht) lautet wie folgt:

Fernabsatzgesetz § 3 Widerrufsrecht, Rückgaberecht

(1) Dem Verbraucher steht ein Widerrufsrecht nach § 361a des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu. Die Widerrufsfrist beginnt abweichend von § 361a Abs. 1 Satz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 2 Abs. 3 und 4, bei der Lieferung von Waren nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tag des Eingangs der ersten Teillieferung und bei Dienstleistungen nicht vor dem Tag des Vertragsabschlusses; die Widerrufsbelehrung bedarf keiner Unterzeichnung durch den Verbraucher und kann diesem auch auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung gestellt werden.

Das Widerrufsrecht erlischt

1. bei der Lieferung von Waren spätestens vier Monate nach ihrem Eingang beim Empfänger und
2. bei Dienstleistungen

a) spätestens vier Monate nach Vertragsschluss oder

b) wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.

(2) Das Widerrufsrecht besteht mangels anderer Vereinbarung und unbeschadet anderer gesetzlicher Bestimmungen nicht bei Fernabsatzverträgen.

1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum über-schritten würde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten,
4. zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen oder
5. die in der Form von Versteigerungen (§ 156 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) geschlossen werden.

(3) Anstelle des Widerrufsrechts nach Absatz 1 und 2 kann für Verträge über die Lieferung von Waren ein Rückgaberecht nach § 361b des Bürgerlichen Gesetzbuchs eingeräumt werden. Absatz 1 Satz 2 und 3 Nr. 1 gelten entsprechend.